Selbstzweifel Adé

Wir alle kennen Frauen, die super qualifiziert sind und nicht weiter kommen.

So viele stellen sich immer wieder in Frage, geben kurz vorm Ziel auf, haben sich Dinge antrainiert, die nicht zu ihnen passen, haben sich zurückgezogen, klein geredet, zurück gehalten, oder versucht, es genauso oder besser zu machen, als „der Mann.“  Und diese Zeit ist jetzt vorbei. Spürst Du das auch? Mir geht es darum, dass Du da hin kommst, wo Du hingehörst – in den Job, für den Du genau die Richtige bist und in dem Du Dein volles Potential leben kannst.

Hoffentlich noch rechtzeitig für Dich

Foto: Meike Dietz

Gerade habe ich – hoffentlich noch rechtzeitig – an Dich gedacht.

Ich schnack jetzt nicht lange herum, sondern frag Dich gleich direkt:
Hast Du Bock auf Pure Power für Dich?
Pure Power für Dich
Für Dein Standing.
Für Deine Sicherheit.
Für Deinen Alltag.
Für Dein Leben.
Für Deine Träume.
Für Deinen Traumjob.
 
Um Dir Deinen Traumjob zu schnappen. Ihn Dir zu erschaffen. Das, was Du wirklich willst.
 
Wenn Du jetzt sagst: och nö. Dann danke ich Dir herzlich fürs Lesen bis hierher.
 
Wenn Du hingegen zu den Frauen gehörst, die noch nicht durch sind mit dem Thema – dann ist das hier für Dich. 
 
Darf ich ehrlich zu Dir sein?
So viele Frauen wissen sehr genau, was sie NICHT wollen und vor allem, wie sie auf gar keinen Fall wahrgenommen werden wollen. Wer will schon gerne negativ auffallen oder sich gar blamieren – oder eine Bitch sein. Jetzt mal im Ernst.
 
Und weißt Du, was mich dabei am meisten ankotzt? Irgendwie bleiben diese Frauen, die Guten mit den großartigen Fähigkeiten und Ideen, die hochqualifizierten Expertinnen mit dem Herz am rechten Fleck – dabei auf der Strecke. Kommen nicht weiter. Die #karrierebitches und männlichen Kollegen überholen sie reihenweise und ziehen an Ihnen vorbei. Und das ist vielleicht noch nicht mal so schlimm, wenn die dann einen guten Job machen und genau richtig sind an der Stelle. Soll ja vorkommen.
 
Nur: wenn die das schaffen, warum dann nicht die, die wirklich richtig gut sind für den Job, die jahrelang in zweiter oder dritter Reihe stehen, nur, weil sie eher leise sind und lieber nochmal überlegen? Was ist, wenn wir genau diese Fähigkeiten brauchen – Deine Fähigkeiten – und sie nicht bekommen, weil Du die anderen an Dir vorbeiziehen lässt?
 
Weißt Du was? Viele Jahre meines Lebens habe ich damit verbracht, alles richtig machen zu wollen und zu den Guten zu gehören. Es allen Recht zu machen. Und immer einen guten Eindruck zu hinterlassen. Bis mir aufgefallen ist, dass ich weit entfernt bin von meinem „Traumjobleben“. Und weit unter meinen Möglichkeiten lebe. Und die Welt gar nichts von meinem guten Eindruck hat, es niemandem dient, wenn ich meine Fähigkeiten damit nicht auf den Markt bringe.
 
Weil ich davon überzeugt bin, dass Du mit Deinen Qualifikationen genau da hingehörst: auf Deinen Platz in Deine Traumposition, habe ich mir die Frage gestellt, wie ich Dich dabei unterstützen kann, wieder in Deine Kraft zu kommen und Dich sicher zu fühlen dabei.
 
Deswegen gibt es den #femalevoicepowertalk.
 
Hast Du Lust dabei zu sein?
Wir starten morgen am 16.03.2022 um 20:00.
 
 
Gönnst Du Dir diese Stunde? Ein Webinar für Dich, indem Du Dich aktiv beteiligen kannst.
Du nimmst jede Menge Impulse und Pure Power mit für Dich, indem Du live dabei bist und mitmachst. Jede Woche – und ich weiß, dass die ein oder andere hier dann schon ihr erstes Jobangebot bekommt. Ja- und auf Deinem Weg in Deinen Job begleite ich Dich dann 5 Wochen – mega, oder?
Jede Woche live in der Gruppe kommst Du in Deine Kraft, nimmst einen Schlüssel mit, der Dir die Tür zur nächsten Stufe öffnet auf der Karriereleiter.
 
AHHHH ich freu mich jetzt schon!
Ab dem 16. März bis zum 06. April.
Und jetzt stell Dir mal vor- dann bist Du da. Du hast Deinen ersten Termin für Dein Jobinterview. Und bekommst im Webinar in der Gruppe Deine Power dafür und jede Menge Knowhow, um mit selbstbewusster Stimme zu sprechen und Dir Deinen Traumjob zu schnappen.
 
YES! Ich feire Dich bereits heute. Denn ich weiß, dass es möglich ist. Ich habe diese Wunder in den letzten 6 Wochen erlebt. 2x. Und wenn andere das schaffen, dann schaffst Du das auch.
 
Ich freu mich auf Dich.
Deine Silke
 
 
Foto: Meike Dietz

#femalevoicepowertalk

 

Geheimnisse der Karrierefrauen

Nutze die Secret Keys erfolgreicher Frauen und schnapp Dir Deinen Traumjob.

Jede Woche lernst Du Secret Keys der Frauen, die es geschafft haben, und kannst sie direkt für Dich anwenden, um die nächste Stufe zu erreichen auf Deinem Weg nach oben – in Deinen Traumjob.
Egal, wo Du jetzt gerade stehst – Du bist hier genau richtig, wenn Du
– zeigen willst „Hier bin ich!“ – ohne Dich zu verstellen.
– im Job-Interview souverän ankommen willst, noch bevor jemand überhaupt versteht, was Du eigentlich zu sagen hast
– nicht mehr zu laut, zu leise, zu schnell oder langsam – sondern mit selbstbewusster Stimme sprechen willst, damit sie an Deinen Lippen hängen
– Dich gut und sicher fühlen willst, so das Dir jeder Auftritt mit Leichtigkeit gelingt.
– Blackout, rot werden, wacklige Knie, und zittrige Stimme oder feuchte Hände für immer hinter Dir lassen willst und Du völlig selbstverständlich sprichst und auftrittst.
Willst Du dabei sein? Dann komme unbedingt in die Facebook Gruppe
Jeden Mittwoch um  20:00 findet das Webinar live in der Gruppe statt! Du bist herzlich eingeladen, live dabei zu sein.
Wer weiß – möglicherweise hast Du bereits nach diesem Abend Deinen ersten Durchbruch.

#femalevoicejourney -2-

Bist Du auf dem Weg zu Deinem Ziel?

Als weibliche Führungskraft in Deine Zielposition:

Wie wichtig es ist, mit wem Du dabei verbunden bist…

 

 

Hier anmelden zur #femalevoicejourney für weibliche Führungskräfte: https://www.femalevoicejourney.de/anmelden-a 

Und willst Du mehr lesen zur Femalevoicejourney? Dann schau mal hier: https://silketrost.de/2021/11/08/femalevoicejourney/

#femalevoicejourney

„Wenn Du das schon nicht kannst als Frau in Führung –  dann lass es besser.“

Sagt Sie. Sie redet auf Dich ein:

„Sorry, aber tu Dir selbst den Gefallen. Wenn Du jetzt schon innerlich mit Dir kämpfst, immer noch mit schweißnassen Händen, wackligen Knien, zittriger Stimme dastehst, kurz vor dem Blackout, kurz davor, Dich vor allen zu blamieren – sei endlich ehrlich zu Dir selbst und lass es.“

Kennst Du diesen inneren Dialog? Begegnet Dir das immer wieder? Wahrscheinlich ist Dir das, was ich Dir jetzt sage, im Grunde auch klar – aber lass es mich Dir jetzt nochmal hier in aller Klarheit schreiben: Stop it!

Weißt Du, ich kenne das selbst so gut und es geht auch anders. Du kannst easy lernen, so selbstbewusst zu sprechen und aufzutreten, dass Du als die Führungspersönlichkeit gesehen wirst, die Du in Wahrheit bist – und damit die Position erreichen, die Du Dir wünschst.

Ich bin Silke Trost, Expertin für Stimme und Kommunikation, seit über 20 Jahren selbständig als Coach für Stimme, Sprechen und Körpersprache am Theater, im Radio, an Hochschulen und in der Wirtschaft, auch mit Männern und Frauen auf allerhöchster Führungsebene.

Immer wieder musste ich auf meinem Weg mit Selbstzweifeln den nächsten Schritt wagen, um das nächste Level zu erreichen. Vielleicht so wie du. Mit meinem Wissen, einem Plan und meinem Vertrauen in meine Stimme bin ich losgezogen, habe mich vor den unterschiedlichsten Menschen präsentiert, um meine Wunschposition zu erschaffen.

Eine Position, in der ich erfolgreich & glücklich genau das teilen darf, was ich am besten kann und am liebsten mache. Seit mehr als 8 Jahren begleite ich speziell Frauen wie Dich – weibliche Führungskräfte – und unterstütze sie dabei, ihr Auftreten, Stimme und Sprechen so einzusetzen, dass sie in ihrer Wunschposition ankommen. Denn Du gehörst da hin.

Aus diesem Grund habe ich jetzt neu für Dich die #femalevoicejourney ins Leben gerufen.

https://www.femalevoicejourney.de/

5 Schritte in Deine Wunschposition.

Kostenfrei und live vom 22.11.bis 26.11.2021.

Hier lernst Du in 5 Tagen, wie Du so sprichst und auftrittst, dass Du als Führungspersönlichkeit gesehen wirst und deine Wunschposition erreichst.

In 5 Live Sessions wirst Du lernen, wie Du

💃🏻 zeigst „Hier bin ich“ – authentisch und ohne dabei zu schauspielern.

💃🏻 In jeder Situation souverän rüberkommst – noch bevor die Leute verstanden haben, was Du eigentlich zu sagen hast.

💃🏻 Nie wieder zu laut, zu leise, zu schnell, zu langsam – sondern genau richtig sprichst, damit sie an Deinen Lippen hängen.

💃🏻 Dich gut und sicher fühlst, so dass jeder Auftritt mit Leichtigkeit gelingt.

💃🏻 Blackout, rot werden, wacklige Knie, und zittrige Stimme oder feuchte Hände für immer hinter Dir lässt und Du zukünftig völlig selbstverständlich sprichst und auftrittst.

Und dazu noch viel Bonus Training vor und nach den 5 Tagen der  #femalevoicejourney.

Hört sich gut an? Das ist aber noch nicht alles. Ich stehe Dir als persönliche Mentorin zur Seite, so dass Du ganz individuell durch das Training begleitet wirst und das Maximum aus der #femalevoicejourney für Dich mitnimmst.

Was Du jetzt tun kannst? Geh sofort los – und buch Dir Deinen Platz. Klick einfach auf den Link und sei dabei. Ich freu mich riesig auf Dich!

Du musst das nicht alles alleine schaffen – lass mich Dir mein Wissen schenken, denn Du gehörst in Deine Wunschposition.

https://www.femalevoicejourney.de/

 

Femalevoicejourney weitere Infos

WIE DU SO SPRICHST, DASS SIE AN DEINEN LIPPEN HÄNGEN

 

Wie machen die das nur?
Fragst Du Dich.
„Wie schaffen die das, dass das so locker und einfach klingt,
so normal und natürlich-
und wenn ich rede, dann hört sich das so „falsch“ an.
Irgendwie ganz anders, als ich das eigentlich will.
Obwohl ich so gut vorbereitet bin.
Mein Text einfach super ist.
Ich weiß, was ich sagen will – und ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie das wirken soll.
Ich hab’s mir so viel einfacher vorgestellt.“
Und dann fühlst Du Doch auf einmal total verunsichert. „Ich kann das halt nicht. Ich bin halt nicht so charismatisch. Ich bin einfach untalentiert.“
… STOP! ✋
Hör auf damit, Dich klein zu reden. Dir zu erzählen „So bin ich halt nicht.“ Wirf die Unsicherheiten über Bord und sprich selbstbewusst.
Weißt Du,
die Wahrheit ist: Du musst nicht „so“ sein. Du darfst DU sein! Ohne „Wenn“ und „Aber“ .
UND
Du kannst das alles. Sobald Du Dir bewusst bist, WIE das geht. Was genau die machen, bei denen sich das so einfach anhört. Das ist alles kein Hexenwerk und keine Frage von Talent – sondern eine Frage des Wissens & Umsetzens.
Komm in meinen Workshop am 03.-05.August.
Ich bin Silke und ich begleite Frauen im Business dabei, selbstbewusst zu sprechen und aufzutreten, damit sie mit ihrer powervollen Einzigartigkeit ihre Position auf dem Next Level rocken. Seit über 20 Jahren begleite ich Menschen in den unterschiedlichsten Kontexten, authentisch hörbar und sichtbar zu sein. Besonders in diesem Workshop verrate ich Dir die Profi – Tools, die ich als Diplom Sprecherin gelernt und als Trainerin an viele heute erfolgreiche Schauspieler*innen und Sprecher*innen weiter gegeben habe.
❤️❤️ Ich erlebe so viele Frauen mit Unsicherheiten auf allen Ebenen, obwohl sie so viel zu geben haben.
🙏🏻🙏🏻 Und ich weiß, dass sich einige Unsicherheiten so leicht auflösen lassen, wenn Du weißt, was Du tun musst!
✌🏻Ich schwöre 😘✌🏻
Das ist manchmal einfach der erste Schritt: gewusst, wie!
Deshalb habe ich den Workshop für Dich kreiert.
Die Essenz des meisterhaften Sprechens – selbstbewusst – vom 03.-05. August!
Du lernst
✅ Deine Zuhörer abzuholen nur mit Deiner Stimme
✅ wie Du Du immer genug Luft hast und nie außer Atem kommst
✅ wie man Dich einfach gut versteht und Dir leicht folgen kann
✅ wie Du genau im passenden Tempo die Leite mitnimmst und den richtigen Ton triffst
✅ was es braucht, damit Deine Worte Gewicht bekommen
✅ wie Du die Aufmerksamkeit der Leute lenkst
✅ was Du tun kannst, um abwechslungsreich zu sprechen anstatt monoton oder langweilig zu klingen
✅ warum etwas „sachlich“ wirkt oder „emotional“ obwohl der Wortlaut exakt derselbe ist.
💃🏻 Ich zeige Dir, was die Profis machen, damit sie locker und natürlich klingen. Ja! Du hast richtig gelesen: die haben das auch irgendwann mal trainiert, damit sich das so natürlich anhört.
🤩 Und weißt Du, was das Geniale ist? Du musst Dich dafür nicht verbiegen, sondern Du entdeckst dabei, wie Du es auf Deine einzigartige Weise umsetzt.
Willst Du auch selbstbewusst sprechen? So, dass sie an Deinen Lippen hängen und Du Dich wohl fühlst?
Dann komm zu mir in den Workshop.
Ich freu mich!

Stell Dir vor – der Kampf fällt weg.

Stell Dir vor –

Der Kampf fällt weg.

Und Du gehst weiter. Du fühlst Dich gut dabei. Stark. Selbstbewusst. Es macht Spaß. Du füllst diese neue Position mit Freude und Selbstvertrauen aus. Du rockst das Next Level.

Du sprichst und bewegst Dich selbstbewusst, ganz natürlich, auf Deine Art. Deine Stimme ist charismatisch. Bäm. Du erreichst die Menschen, die wirklich wichtig sind.  Deine Worte gehen ins Herz und bleiben im Gedächtnis. Man hängt Dir an den Lippen, ohne dass Du Dich verstellen oder verausgaben musst.

Du spürst das Vertrauen. Du empfindest Freude. Du lebst Deine Power wieder voll aus. Deine Beziehung zu Dir selber wird geprägt sein von einer neuen Bewusstheit voller Liebe, Vertrauen und Fülle. Dein Business, Dein Team, Deine Kunden und Auftraggeber, Dein Partner, Deine Kinder, Deine Freunde, das Unternehmen – Alle wachsen mit Dir zusammen.

 

Weil Du Deine Stimme gefunden hast.

Weil Du Dein Vertrauen gestärkt hast.

Weil Du selbstbewusst sprichst und auftrittst.

Du bist eine powervolle Frau – die weiter  gehen will und das Gefühl hat, auf der Bremse zu stehen?

Ich lade Dich herzlich ein in meine kostenlose, geschlossene Gruppe bei Facebook.

https://www.facebook.com/groups/592249898351750/

2020 Rückblick – meine größten Learnings

Und was Du daraus mitnehmen kannst.

2020 – Rückblick

Anerkennen – Zurückblicken – vorausschauen. Meine lange Pause seit Oktober – was war da eigentlich los? Hat mit meinem Motto 2020 zu tun. Darüber spreche ich heute mit Dir zum Abschluss des Jahres.

**Und das erfährst Du dabei: meine größten Learnings aus dem Jahr 2020 ** Am Ende dieser Folge nenne ich mein neues Mott für 2021. Interessiert Dich das? Und was das für Dich bedeuten kann? Dann hör unbedingt zu.

Das Jahr mit dem Motto #einfach machen.

Dieses Motto hatte ich gewählt Anfang des Jahres.

Seit langem schon schlummerten viele Ideen und Konzepte in meiner Schublade – und wollten endlich geboren werden. Kennst Du das auch? Was hat denn in Dir geschlummert und wollte endlich ans Licht? Was hast Du im Jahr 2020 einfach gemacht?

Um nicht noch länger auf den richtigen Zeitpunkt zu warten – beschloss ich, es #einfach zu #machen. Ganz wichtig war mir dabei: Ich folge meinem Herzen.

Heute bin ich total dankbar und glücklich über diese Entscheidung – denn einige Dinge schlummerten sicher noch immer – vielleicht für immer – sicher verwahrt. Sicher. Hmmm.

In dem Moment, als in diesem Jahr nichts mehr sicher war – oder besser gesagt: für uns alle irgendwie sichtbar und spürbar wurde, dass es so etwas wie „sicher“ im Sinne von kontrollierbar, vorhersagbar, planbar, einschätzbar, risikofrei gar nicht gibt – fand ich meine Sicherheit in mir und meiner freiwilligen Selbstverpflichtung, es einfach zu machen. Dafür war und ist das Motto bestens geeignet. Wozu noch weiter Pläne machen – wozu noch weiter Strategien entwickeln – wozu noch weiter Vor- und Nachteile abklopfen – wozu noch weiter auf Nummer sicher gehen? Dafür gab es in diesem Jahr für mich keine Antwort mehr. Denn wenn schon alles anders ist und nichts sicher – dann kann ich auch genau so gut #einfach machen.

Das Tolle daran ist- Du hast Ergebnisse und erfährst direkt, was funktioniert und was nicht. Dafür ist essentiell: Das Du weißt, was Du willst. Auch das durfte ich in diesem Jahr immer wieder überprüfen und neu entdecken.

Was hat mit #einfach machen funktioniert? Nun – ich habe in diesem Jahr viel kreiert und umgesetzt.

  • Den Podcast „myvoicenow“ veröffentlicht und einen dazugehörigen Blog auf meiner Seite
  • Eine Facebook Gruppe gegründet
  • Videos produziert und regelmäßig online zur Verfügung gestellt
  • Mehrmals in der Woche live gegangen
  • Facebook Anzeigen geschaltet
  • Online Workshops gehalten
  • 10 Tage Challenge durchgeführt
  • Digitalisiert, so dass ich von der Buchhaltung bis zum persönlichen 1:1 Treffen und Gruppen Workshop alles online erledigen und zur Verfügung stellen kann, an jedem Ort, der Internetzugang ermöglicht.
  • Anzeigen Texte geschrieben und veröffentlicht
  • Mich gezeigt
  • Ortsunabhängig gearbeitet
  • Mehr Zeit mit meiner Familie verbracht
  • Meinen ersten Online Kurs erstellt und verkauft
  • Online gecoacht
  • Online Mentoren gefunden und gebucht
  • Unglaublich viele, alt bekannte und neue Leute weltweit bei mir im Coaching Arbeitszimmer und zu Hause in Wohnzimmer und Küche gehabt
  • Die unterschiedlichsten Online Formate ausprobiert und Angebote genutzt
  • Investiert in meine Weiterentwicklung für mein Unternehmen
  • Mein 12 Wochen Premium Coaching Programm entwickelt und Kunden damit begleitet – die Voice Speech Performance Mastery
  • Drei 6 Wochen Programme rausgebracht: Voice Booster – Speech Booster – Performance Booster.
  • Im Urlaub Umsatz gemacht

In meinem Leben hat sich ganz viel sowohl – als auch anstatt entweder oder etabliert. Dafür bin ich unendlich dankbar. Das alles hätte ich ohne den Rückhalt meiner Familie und meiner Freunde und Menschen aus meinem Netzwerk nicht geschafft. Mein Versprechen #einfach zu machen – hat mich vor allem dann weiter getragen, wenn ich mich eigentlich am Liebsten unter einer Decke verkrochen hätte. Meine Komfortzone habe ich definitiv zeitweise verlassen – und ordentlich erweitert.

Und ganz ehrlich – einfach war es nicht immer. Manchmal habe ich vor allem gemacht.

Und das hat nicht funktioniert:

  • den Schwerpunkt auf #machen im Sinne von „viel arbeiten“ legen
  • im Umsetzungshamsterrad laufen
  • mit dem Kopf durch die Wand – anstatt das Herz voran zu schicken und dem zu folgen
  • zu viele Dinge auf einmal zu machen, anstatt fokussiert zu sein

Ich bin teilweise gegen meine Kräfte gegangen – d.h. ich habe auch dann weiter produziert, wenn ich überhaupt keine Lust hatte, sich keine Freude oder Vergnügen eingestellt haben, ich mich im Detail verlor. Vielleicht kennst du das auch – du hast etwas begonnen, weil Du gesagt hast, dass Du es machst. Obwohl du nicht 100% davon überzeugt bist und innerlich spürst, dass da was nicht strimmig ist – machst Du immer weiter, weil Du das eben so entschieden hast – und hörst nicht mehr auf Dein Herz oder Deine Intuition, die Dir sagen, dass das gerade so nicht sinnvoll ist.

Da habe ich dann auch schon mal im Eifer des Gefechts viel produziert für den Mülleimer – und mit Kopfschmerzen und Übelkeit oder bleierner Müdigkeit bezahlt.

Meine größten Learning aus dem Jahr:

  1. wähle bewusst Absicht und Ziel

Mit Absicht meine ich den großen Rahmen und die Qualität, die Du erfahren willst. Das Ziel ist dann sehr viel konkreter und messbar.

  1. Innehalten – reflektieren – erkennen – korrigieren
  2. Blick von außen: Einfach machen heißt nicht einfach alleine machen.
  3. Hol Dir Mentoren – Mitspieler – Soulmates an Deine Seite
  4. Willst Du viel zu tun haben? Dann leg den Schwerpunkt aufs machen. Und machs alleine.
  5. Willst Du es Dir einfach machen? Dann leg den Schwerpunkt auf #einfach und erlaube Dir, Mitspieler ins Boot zu holen, Hilfe anzunehmen, Dich begleiten zu lassen
  6. Willst Du viele Ergebnisse haben? – Bekommst Du auf jeden Fall.
  7. Willst Du große Ergebnisse? Dafür reicht #einfach machen nicht. Dafür brauchst Du eine Absicht.
  8. Willst Du neue Ergebnisse haben? – Dafür ist entscheidend: Deine Neuausrichtung – was willst Du genau? = hol Dir den Blick von außen!

Eine Frage habe ich immer wieder gehört und mir immer wieder gestellt.

In dieser Frage war ein Wort immer wieder wichtig. Ein kleines Wort, das Riesiges bewirkt. Es setzt viele Entwicklungsschritte voraus und beinhaltet Geisteshaltungen, die die Basis sind und den Weg ebnen für Erfüllung, Erfolg und in Frieden sein. Das ist etwas, was ich uns allen wünsche.

Dieses Wort habe ich als mein Motto 2021 gewählt. Hör Dir unbedingt die Folge an – und lass Dir ein paar Fragen dazu stellen. Nimm es für Dich mit, wenn Du magst.

Danke, dass Du da bist. Danke, dass Du liest. Danke, dass Du zuhörst. Ich wünsche Dir einen kraftvollen, inspirierenden Start ins Jahr 2021.

Lass von Dir hören.

Das kommt 2021

Ich mache jetzt eine Podcast Pause und bereite eine neue Version des Podcast vor – ich möchte mehr Interview Gäste zu Wort kommen lassen, es gibt so viele tolle Menschen in meinem Umfeld mit großartigen Angeboten. Die will ich sprechen. Was hästat Du davon?

Im Januar starte ich mit einer kleine Gruppe von Frauen in mein 12 Wochen Programm „Female Voice Mastery“ – hast Du Bock dabei zu sein? Es sind auf jeden Fall Plätze frei. Nimm unbedingt Kontakt mit mir auf! Du darfst mir jederzeit Fragen stellen und schreiben, was Dich interessiert, was Deine größte Herausforderung ist.

Komme in meine Facebook Gruppe:https://www.facebook.com/groups/592249898351750 Ich bin regelmäßig in meiner Facebook Gruppe „Wie machtvoll Deine Stimme ist.“ Ich freu mich auf Dich.

Meine Facebook Seite:https://www.facebook.com/silketroststimmesprechencoachingoder Meine Homepage: www.silketrost.de

Wie soll ich das trainieren?

Die eine Frage, die ich immer wieder höre.

Wie soll ich das denn trainieren?

Eine Sache kannst Du schon mal abhaken – üben. Das brauchst Du ab heute nicht mehr. 😉

 

Dieses „Üben“

das ist ja so fest in unserem Verstand verankert, dass selbst ich dieses Wort immer wieder verwende. Sogar in dieser Folge!

Dabei kann man gar nicht „üben“. Bzw. – was so viele mit dem Wort verbinden – **“so tun, als ob“**. Das geht nicht. Im ursprünglichen Sinn meint Üben das auch gar nicht – sondern damit ist „ausüben, bebauen, pflegen“ gemeint. Ja und letztlich „ausführen“.

Ich nenn das so: „einfach machen.“

Das ist meine Antwort auf die Nummer 1 Frage.
Und es ist außerdem mein Jahresmotto. Ich bin so glücklich und dankbar, dass ich in diesem Jahr so Vieles einfach mache! Es ausführe. Das ist großartig – denn ich habe sofort ein Ergebnis. Das mir nicht immer gefällt – zugegeben. Darum gehts auch nicht! Das ist ja das Tolle – sich zu erlauben, es einfach zu machen und es sich einfach machen. Zu Scheitern. Besser zu Scheitern. Weiter machen. Jede Menge Ergebnisse zu haben, Erfahrungswerte, mit denen man wächst.
Anstatt –
ja –
erstmal zu überlegen, sich vorzubereiten, alles zurechtzulegen, ganz viele Meinungen einzuholen, sich zu informieren, noch n Buch zu lesen, noch mal drüber zu schlafen — bis man dann feststellt: hey! Jetzt weiß ich alles übers Klavierspielen. Aber: ich habe noch nie Klavier gespielt.

MH.

Neben dieser simplen 2 Wort – Antwort
teile ich mit Dir heute meine einfachen Schritte, die ich unternehme, um eine Erfolgsgewohnheit zu entwickeln, die mich wirklich weiter bringt – und die auch für viele meiner Klienten funktioniert.
Weil es so einfach ist!!!!!

Ja!
Es darf auch leicht sein.

Wie machst Du das denn – wie trainierst Du, was sind Deine Erfolgsgewohnheiten?

Und wenn Du diese Leichtigkeit erleben willst, Dich inspirieren lassen willst, lade ich Dich ein in meine Gruppe. Nimm an der Challenge teil. Ab heute gehts los – 05.10.2020 – 10 Tage jeden Tag.

 

Ich freu mich auf Dich!
Lass von Dir hören!

Wie Du alles in kurzer Zeit sagst – ohne Dich zu verhaspeln.

„In der Kürze liegt die Würze“

Waaaaaaas?

 

 

Ich weiß das. Ich weiß, dass Du viel weißt. Ich weiß, dass Du viel zu geben hast.
Du bist Expert*in. Hey! Du hast was zu sagen. Da sind all diese Informationen – die in Dir drin stecken, die Du gesammelt hast. Die Zahlen, Daten, Fakten, Ergebnisse. Und dann noch Deine Erfahrungen. Und die Geschichten, die Du erzählen könntest. Hier geht’s ja auch um was … Holy Sh……
Alles wirklich wichtig!
Wenn Du es Dir genau überlegst – zu jedem einzelnen Punkt könntest Du eine Stunde reden. Ach was sag ich – einen Roman schreiben. Stimmt`s?
Und das sollst Du jetzt kürzen? Hä? Geht’s noch?

Nun –
heute fasse ich mich kurz:
Ja.

Mach das.
Wie das geht? Wie immer: mach es einfach. **MACH** es einfach. Mach es **EINFACH**.

In dieser Folge präsentiere ich Dir in aller Kürze und Einfachheit die Methode, wie Du das hinkriegst. Und ein paar schlaue Zitate gibt’s auch noch 😉

Warum solltest Du das hinkriegen?

Kennst Du das, dass Du mit all Deinem Wissen loslegst – und nicht ankommst? Nicht fertig wirst? Die Anderen nicht mehr zuhören? Oder keine Zeit haben – und Dich bitten: „Fasse Dich kurz. Ich habe noch 5 Minuten – sag mir einfach, worum es geht.“

Glaube mir – alle Meister der Rede wissen, dass die Kürze Vorbereitung braucht. Du bist also in bester Gesellschaft, wenn Du nicht einfach drauf losredest – sondern vorher diese eine Methode anwendest – und damit rausfilterst, was wirklich, wirklich wichtig ist für Deine Zuhörer. Oder diese eine Person, die Dir 5 Minuten ihrer Zeit schenkt.

Ich schenke Dir heute 10 Minuten –
Lass von Dir hören 🙂

Deine Silke

Schreib mir einen Kommentar und sage mir, was für Dich funktioniert.
Stell mir Deine Fragen! Ich beantworte Sie gerne in einer der nächsten Folgen.

Du willst mehr Austausch – und Inspirationen für Deinen Alltag und Deine Stimme?

Komm in meine Gruppe bei Facebook „Wie machtvoll Deine Stimme ist!“  https://bit.ly/3lvWNqK.

Schreib mir: dialog@silketrost.de

Ich freue mich auf Dich!